Suche
  • naddinontour

DonAUwald Wanderweg - zwei Etappen durchs Schwäbische Donautal

Am Wochenende sind mein Freund und ich ins Schwäbische Donautal gefahren und haben zwei Etappen des rund 60 Kilometer langen Wanderwegs entlang der Donau absolviert.

Bei dem Wanderweg handelt es sich noch um einen echten Geheimtipp. Die Route verläuft von der Stadt Schwenningen nach Günzburg (oder umgekehrt) durch die wunderschönen Auwälder, entlang der Donau und an vielen kleinen Weihern vorbei. Die Etappenziele sind jeweils Städte, die zum bummeln, verweilen und übernachten einladen.


In diesem Beitrag werde ich Dir unsere Route entlang der Donau sowie Tipps zum DonAUwald Wanderweg mitgeben.


Unsere Route auf dem DonAUwald Wanderweg


1.Tag Höchstädt - Dillingen a. der Donau

Unsere erste Etappe auf dem DonAUwald Premiumwanderwegs war die Route von Höchstädt nach Dillingen an der Donau. Wir sind früh morgens von München nach Höchstädt gefahren, haben dort unser Auto geparkt (kostenlose Parkplätze sind direkt um das Schloss Höchstädt herum), die Rucksäcke aufgezogen, uns vom Auto verabschieden und los gewandert.


Die Route ist circa 10,4 km lang und führt an kleinen Weihern vorbei. Bei dieser Strecke läufst du relativ wenig direkt am Donauufer, sondern mehr durch kleine Wälder, Wiesen, Feldern sowie auf dem Donaudamm. Wenn du achtsam auf dem Weg bist, kannst du Seerosen auf kleinen Weiher entdecken oder Frösche durchs Gras springen sehen.


Ein absolutes Highlight auf der Strecke war für mich, der Hofmahdschwaigsee mit seinem kleinen Steg und drei kleinen Booten an der Seite, die höchstwahrscheinlich schon eine Weile dort liegen und nicht mehr Fahrtüchtig sind. Dieser Spot lädt zum verweilen und picknicken ein. Ich empfehle dir diese Kulisse als kleine Picknickpause zu nutzen und als Fotomotiv kann ich dir den Steg nur ans Herz legen.


Unsere Unterkunft in Dillingen

Wir haben im Dillinger Stadtteil Hausen im Apartment Hotel Dillinger Schwabennest übernachtet. Du wohnst hier in einer kleiner, sehr gemütlichen Ferienwohnung, die in einem Wohn-, Schlaf- und Essbereich aufgeteilt ist. Im Essbereich befindet sich eine voll ausgestattete Küche.


Nicht nur zu Coronazeiten kann ich dieses Hotel total empfehlen. Die Besitzerin ist super nett und das Frühstück wurde uns direkt auf das Zimmer gebracht. Es war für jeden etwas dabei, Käse, Obst, Gemüse, Schinken, Brötchen, Säfte etc. Nach unserem Frühstück im Hotel machen wir uns auf die zweite und letzte Etappe für uns auf dem DonAUwald Wanderweg.



2.Tag Dillingen a. der Donau - Lauingen

Unsere zweite Etappe des DonAUwald Wanderwegs führt und von Dillingen nach Lauingen mit einer Strecke von circa 9 Kilometern. Da wir im Stadtteil Hausen übernachtet haben und nicht den direkten Weg zurück in die Stadt nach Dillingen laufen wollten, entschieden wir uns einen Verbindungsweg des DonAUwald Wanderwegs zu nehmen.


Ich muss wirklich ein Kompliment an die Wegführung geben, die ganze Strecke des DonAUwald Wanderwegs ist super ausgeschildert und wir mussten uns nie Gedanken über die Wegstrecke machen. Die Strecke von Dillingen nach Lauingen führt gegenüber der anderen Strecke oft genau an dem Donauufer entlang. Außerdem haben wir festgestellt, dass diese Strecke ebenfalls auch von vielen Einheimischen benutzt wird, ob mit dem Hund Gassi gehen oder mit der Sporttruppe eine Runde Joggen.


Lauingen an der Donau

Die Stadt Lauingen liegt direkt an der Donau und entzückt mit vielen Fachwerkhäusern. Ich empfehle Dir über die Brücke zu dem Biergarten zu gehen und an der Seite befindet sich ein kleines Kiesbett. Hier hast du einen richtig schönen Ausblick auf die Donau mit dem Stadtpanorama. Die Stelle lädt zum entspannen und relaxen ein.


Das Wahrzeichen von Lauingen ist der rund 54 Meter hohe Hofturm, auch bekannt als Schimmelturm. Wenn du Zeit hast, dann hol dir den Schlüssel vom Schimmelturm und steige die rund 320 Stufe hoch. Von dem Turm sollst du eine wunderschöne Aussicht auf die Dächer der Altstadt haben. Wo du den Schlüssel abholen kannst, kannst du auf der Tür des Schimmelturm lesen.


Für uns ging es von Lauingen zurück mit dem Zug nach Höchstädt, wo auf uns unser Auto gewartet hat.


Fazit: Ich kann dir den DonAUwald Wanderwegs wärmstens empfehlen. Es ist ein absoluter Geheimtipp, es gibt viele verschiedenen Strecken und Städte zu erkunden und viele Plätze laden zum verweilen ein. Ich bin mir sicher, dass ich die anderen Routen entlang der Donau im Schwäbischen Donautal noch absolvieren werde.



Tipps zum DonAUwald Wanderweg


Klimaschonende Anreise:

Alle Etappenorte des DonAUwald Wanderwegs sind am Streckennetz der Deutschen Bahn angebunden. Somit kannst du einfach, unkompliziert und stressfrei an deine Ziele klimaschonend per Zug an- und abreisen.


Schwierigkeitsgrad:

Die Strecke ist ebenfalls für ungeübte Wanderer und Anfänger geeignet. Die Strecke verläuft meistens ebenerdig und es gibt nur ganz kleine Passage mit einer geringen Steigung. Was du bedenken solltest ist, dass die Kilometeranzahl sich lediglich auf die Strecke der einzelnen Etappen beziehen. Du musst dadurch noch die Zuwege von und zu deiner Unterkunft mitberechnen oder die Erkundungstour durch die einzelnen Städte. Die Kilometeranzahl steigt mit diesen Facetten beachtlich.


Beste Jahreszeit:

Wir haben die Wanderung entlang der Donau im Herbst absolviert. Ich denke, die Wanderung lohnt sich für fast jede Jahreszeit, da es immer unterschiedliche Dinge zum entdecken gibt. Wir konnten durch den Herbst die Auwälder mit bunten Laub und mystischen Nebel durchlaufen. Im Sommer schenken die Wälder sicher Schatten und die Weiher/ Kneippbäder Abkühlung. Im Winterschlaf liegt der Wanderweg von November bis Februar und sollte deshalb nicht begangen werden.


Wegbeschreibung:

Wie bereits erwähnt, bin ich sehr begeistert von der Wegbeschilderung auf dem DonAUwald Wanderweg. Du benötigst keine Karte oder eine App um die Route zu durchlaufen. Verlaufen ist quasi unmöglich. Wenn du dennoch etwas in der Hand haben möchtest, kannst Du dir die einzelnen Etappen als pdf-Dateien herunterladen.


Bisher ist die Mehrtagestour durch das Bayerische-Schwaben ein absoluter Geheimtipp und nicht von Menschenmassen überlaufen. Ich kann Dir die Route ans Herz legen und wünsche Dir ganz viel Spaß beim entdecken.


Bis dahin #seeyoulateralligator

xoxo naddinontour

#ciaokakao